Buch: Kernwaffenfähig von Dr. T. Bodan

Update 05.12.2014: Seit heute bei Amazon als eBook verfügbar!

Terroristen überall auf der Welt wollen die Bombe, die Atombombe. Nur wenige wissen, dass es gar nicht so schwer ist diese auch zu bauen, aber es ist verdammt schwer an den Sprengstoff, das spaltbare und bombenfähige Material zu kommen.

Was uns vor den schrecklichsten Plänen dieser Irren schützt ist letztlich eine Gleichung. Eine Gleichung, die zwar verdammt einfach aussieht, aber gar nicht so einfach zu lösen ist.

… jedenfalls nicht für bestimmte Geometrien, jedenfalls nicht bis vor wenigen Tagen …

Wenn Sie diese Geschichte nicht glauben wollen, dann überprüfen Sie unter www.siomec.de/pubs/2014/004 die dort vorgestellte Lösung der Diffusionsgleichung. Sollten Sie dabei keinen Fehler finden, fragen Sie sich zwei Dinge:

Warum in Gottes Namen veröffentlicht einer eine solche Lösung … einfach so, in dieser ganz offensichtlich hingeworfenen, hastigen Form und gibt dabei nicht einmal seinen Namen an?

Was kann man damit machen?

Sollte Ihnen keine Antwort einfallen, dann sind Sie in guter Gesellschaft, denn offenbar wissen auch die Verhandlungspartner des Iran in den sogenannten Wiener Atomgesprächen nicht was da für eine Gefahr lauert. Man glaubt dem Iran die Bombe noch eine Weil vorenthalten zu können, wenn man ihm nur eine begrenzte Menge an Zentrifugen oder hochkonzentriertem Uran 235 erlaubt. Der Westen hat keine Ahnung, wie falsch er damit liegt.

Und noch ein höchst erstaunlicher Fakt: Die Geheimdienste der USA und Israels haben fundierte Erkenntnisse über eine massive Unterwanderung Iranischer Elitetruppen durch die IS und man rätselt seit geraumer Zeit, warum diese Kämpfer ausgerechnet dort stillhalten anstatt, wie andernorts, mit Terror und Todesverachtung für eine Vergrößerung ihres Machtbereiches, das sogenannte Kalifat also, zu morden, hinzuschlachten und zu terrorisieren.

Worauf wohl warten diese Kämpfer?

Aktion Vernünftige Schulzeiten auf Rügen

Bei Fragen rund um vernünftige Schulzeiten für die Kinder auf Rügen kontaktieren Sie uns bitte unter p.heuer@verlag-zumkranich.de.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden sie auch unter: www.elterninitiative-schulanfangszeiten.de